Traducción al español




Mein Name ist Frank Seibel (auf dem Bild rechts), Aikido-Trainer und Selbstverteidigungs-Instruktor.

Warum ist es sinnvoll sich mit der Selbstverteidigung auseinander zu setzen?

Weil es immer mehr Gewalt und Übergriffe auf offener Strasse gibt!

Opfer sind in der Regel Menschen die zu wenig aufmerksam in ihrer Umgebung sind oder zu wenig Selbstsicherheit Ausstrahlen.

Ein gutes Selbstverteidigungs-Training befasst sich neben den Verteidigungs-Techniken auch mit diesen Themen.  Mit der richtigen mentalen Einstellung, regelmässig hartem Training erzielt man einen raschen Erfolg um sich und seine Familie erfolgreich zu schützen und gar nicht erst zum Opfer zu werden.


Präsenz


Stellen Sie Ihre ampel auf Orange

Ohne Aufmerksamkeit im Alltag kann man schnell zum Opfer von Diebstahl oder Gewalt werden. Aufmerksamkeit hat nichts mit Angst zu tun!

Wann ist es sinnvoll aufmerksam zu sein und wann können wir uns so richtig entspannen und fallen lassen?

Mentale Stärke


Die Angst Kontrollieren

Die besten Techniken und jahrelanges Training nützen nichts, wenn der Körper im entscheidenden Moment aus Angst blockiert.

Mit speziellen Übungen kann man lernen im Ernstfall optimal zu funktionieren.

Technik


Aikido/Krav Maga

Selbstverteidigung muss schnell, präzise und wirksam sein.

Damit dieser Anspruch gewährleistet wird, habe ich die effektivsten Aikido und Krav Maga Techniken zusammengestellt. Dabei verzichte ich im reinen SV-Bereich bewusst auf den traditionellen Teil des Aikido.



Was ist Aikido?

Aikido ist eine traditionelle japanische Kampfkunst, die von Ueshiba Morihei aus unterschiedlichen Kampf-Stylen zu einer defensiven Selbstverteidigungs-Kunst entwickelt wurde. Zu den Techniken zählen Würfe, Hebel und Festhaltetechniken am Boden. Im Vordergrund steht die friedliche Geistige Haltung.    

Was ist Krav Maga?

Krav  Maga ist hebräisch und bedeutet Kontaktkampf und ist ein israelisches Selbstverteidigungs-System das vor allem von Militär und Polizei benutzt wird. Zu den Techniken gehören Schlag- und Tritttechniken sowie Hebel und Bodenkampf. 



Was lerne ich im Training?


Im Vordergrund steht immer die Deeskalation. Das Training beinhaltet 3 Kernbereiche (Theorie, Technik und mentale Bereitschaft) die in mehrere Schwierigkeitsstufen eingeteilt sind. Es werden Strategien zur Auflösung von Konflikten bis hin zu Angriffen von einzeln als auch von mehreren Personen geübt. Befreiungen aus Festhalte- und Würgegriffen. Techniken gegen Schlag- und Stockangriffe.

Als Sonderthema gelten Faustfeuerwaffen und Messerangriffe. Dabei werden illusorische Choreografien der Filmindustrie abgelehnt und die tatsächliche Gefahr dieser beiden Waffen insbesondere der Messer thematisiert.

 

Wer leitet das training?


Frank Seibel
Frank Seibel

Aikido betreibe ich bereits seit 20 Jahren und bin Träger des schwarzen Gürtels. Daneben habe ich Kenntnisse aus dem Krav Maga. Beides fliest in das SV-Training ein. Profitieren Sie von einem persönlichen Einzeltraining. So erhalten Sie die bestmögliche Schulung.

Was kostet das Training?


1 Monat mit 4 Stunden Einzeltraining kostet

Gs 85.000


Termine auf Anfrage




Stefan Bernath, 3. Dan Aikido

Frank Seibel versteht es, mit seiner humorvollen Art, sich wirklich auf die Menschen einzulassen.

Als guter Zuhörer gelingt es ihm leicht, mit praktischen und ansprechenden Methoden Rat zu geben, der sich so auch anwenden lässt.

Seine Inspirationen können dabei helfen das Leben zu verbessern.